» Zur Desktop-Version unserer Webseite

Gardaland


Zurück zum Ziel

Bewertungen
Sortieren nach
Neueste   Positive   Negative   Top-Meinungen

Schweiger, 12.08.2020
Verarsche pur ...
War mit Frau und Kind im August 2020, also mitten in Corona im Gardaland. Die Vorfreude vor allem meines Sohnes (7 Jahre) war groß, die Enttäuschung danach um so größer. Zuerst hatte eine dreimalige Online-Reservierung nicht geklappt. Der Online-Kartenkauf erstaunlicherweise schon. Nach Diskussion mit den Angestellten vor Ort durften wir trotzdem eintreten. Wie offenbar viele andere auch, denn der Park war doch recht voll. Erst innerhalb des Parks merkte ich, dass man sich nicht einfach bei einem Fahrgeschäft anstellen kann, sondern dass man über eine App, die man erst noch runterladen muss (hoffentlich hat man ein Handy dabei, sonst ist der Besuch an dieser Stelle beendet) einen jeweiligen QR-Code an gewünschtem Fahrgeschäft einscannen muss. Daraufhin erfährt man, welche Reservierungsnummer man hat und wie lange ungefähr die Wartezeit ist. Wartezeiten, die in der Annahme, der Park wäre nicht zur Gänze gefüllt wegen Corona, teilweise erstaunliche Wartezeiten angeben. Von 45 Minuten für ein Babykarussel bis hin zu 2,5 Stunden für die tollkühne Baumstammwasserrutsche.
Doch damit nicht genug, erfährt man an jeweiligem Fahrgeschäft nur dann die Wartezeit wenn man den QR-Code scannt. Und dann wird es richtig lustig. Wenn man virtuell bereits woanders ansteht weil Reservierungsnummer, dann ist das Kontingent erschöpft. Man kann also nur einmal anstehen. Eine neue Info mit neuer Reservierungsnummer erhält man nur, wenn man seine bestehende Warteliste löscht. Was für eine wahnsinnige Verarsche!!!
Ich muss also einen beliegigen QR-Code scannen und dann zwingend die angegebene Wartezeit absitzen, bevor ich woanders einen neuen QR-Code scannen kann. Wie bescheuert ist das denn???
Wer da länger als 3 Stunden durchhält, der ist zu bewundern und hat Kinder mit Geduldsfäden aus Stahl. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir viel Geld, Zeit und Ärger gespart.
Gardaland - wer es wirklich braucht...
Schämt euch ihr Parkbetreiber!

Mein Gesamturteil: s1
10%



Mitterer Thomas, 24.06.2020
Mitterer Thomas
Wir waren auch sehr,sehr enttäüscht von Gardaland.Bezahlten 120 euro zu dritt,mussten uns eine lästige App aufs Handy laden,um überhaupt hineinzukommen(wegen Corona) und sahen erst im Park,dass 70% der Attraktionen geschlossen waren.Unser Junge (9 Jahre)war sehr enttäuscht,da er Achterbahn nicht fährt☹bzw noch zu klein ist.Einmal und nie wieder...????Nach 4 Stunden leer herumlaufen,sind wir wieder ins Hotel gefahren.

Mein Gesamturteil: s1
25%



Manuel, 24.07.2019
Das große Angebot an Attraktionen gefällt mir echt gut! Da ist für Jeden was dabei.
Die Preise sind top. Da kann man nicht meckern.
Die lange Fahrt (von Hamburg aus) war es definitiv wert.
Jeder der überlegt mal vorbeizuschauen, tu es:D

Mein Gesamturteil: s1
85%



Alexander FuchsABZOCKE, 23.04.2017
Eine neue Form der Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft
Wir waren über Ostern mit unserer Tochter (6) zum ersten Mal am Gardasee. Es dauerte nicht lange und die Kleine entdeckte die ersten Plakate vom Gardaland. Ab da an gab es nur noch ein Thema, Gardaland, Gardaland, ... und so entschlossen wir uns das Abenteuer anzugehen.
Generell zum Park. Dieser ist sehr schön Aufgebaut, gepflegt und hat theoretisch eine menge zum bieten. Was man für den Eintrittspreis von 40,50 € pro Nase durchaus auch verlangen kann.

Nun kommen wir aber zu der Praxis.
Wir konnten in Summe an dem gesamten Tag 10:00 - 18:00 nur 5 Attraktionen + Mittagessen besuchen und der Park war für mein Gefühl nur bei 50% der möglichen Kapazität.

Schuld daran waren die "Express" Zugänge bei so gut wie jeder Attraktion. Ich habe leider erst im Nachhinein erfahren, dass es noch zusätzliche "VIP" Tickets gibt für nochmals 30,- bis 100,- € pro Nase !!!

Ganz ehrlich, mit Spass hate der Tag am ende nur wenig gemeinsam. Bei fast jeder Attraktion wurde man am Ausgang in einen angegliederten Shop gelotst wo ein Haufen Kitsch überteuert angeboten wurde. Zudem gab es diverseste kleine Stände die extra gekostet haben.

Fazit ich persönlich werde diesen Park aufgrund der Geschäftspraktiken nicht mehr besuchen und auch keinen Anderen der in die selbe Richtung presch. Hierzu werde ich mich in Zukunft im Vorfeld genauer informieren. Für alle die den Park dennoch besuchen möchten kann ich nur raten > 100,- pro Person für Eintritt zu kalkulieren und den Rest mit eurem Gewissen selbst zu vereinbaren.

Mein Gesamturteil: s1
5%



betzl, 27.08.2016
Sehr schöner Park - für einen wirklich gelungenen Tag mehr Geld einplanen
Wir waren mit zwei 16 und einem 12-jährigen an einem Freitag, Ende August, dort. Park ist sehr gut durchdacht (WC-Anlagen, Ruhezonen, Essenszonen), das Personal durchwegs freundlich und kompetent. Anstellen an den Kassen ging schnell (Tagesticket 39 €). Wer bei den Fahrwerken nicht gerne ansteht soll unbedingt das Express-Ticket kaufen (an speziell ausgewiesenen Kassen bzw. überall im Park erhältlich). Ist zwar teuer (zwischen 25 und 45 € pro Person oder pro Attraktion einzeln zwischen 5-7 €) - zahlt sich unserer Meinung nach aber unbedingt aus (Wartezeit bei unserem Aufenthalt zwischen 45 und 60 Minuten bei den Attraktionen - mit Express-Ticket waren wir innerhalb 5 Minuten durch). Insgesamt ein gelungener, abenteuerlicher Tag. Blue Tornardo für uns eigentlich schon zu wild (kann man nicht mehr genießen). Sehr gut gefallen haben uns Oblivion, Raptor, Mammut, Magic Mountain, Sequoia - wir hatten das Adrenaline Express-Ticket.

Mein Gesamturteil: s1
100%



Rainer, 30.05.2016
Gardaland Abzocke
Wir waren mit unseren zwei Kindern (8 &12 Jahre alt) am Freitag im Gardaland zu Besuch. Der Park ist generell schön angelegt, jedoch wenn man kein Expressticket erwirbt, nicht wirklich viel zum fahren kommt. Als Familie absolut nicht zu empfehlen, da sich die Wartezeiten ohne Express Ticket extrem verlängern und dies wahrscheinlich so geplant ist. Wir schafften nur 2 Achterbahnen und die Wildwasserbahn. Wartezeiten sind meist über 1,5Std, da sich anscheinend viele Expresstickets kauften, oder diese teils vor der jeweiligen Attraktion für 5-7€ erwarben. Wir sind bereits in vielen Parks gewesen, aber hier ist es eine neue Dimension der Abzocke. Ein anderer Gast regte sich vor uns auf, da er Expresstickets kaufte, sein Kind aber nicht fahren dürfte, da nicht die Mindestgröße hatte, echt blöd gelaufen

Mein Gesamturteil: s1
20%



liss, 16.03.2013
Gardaland fantastico
Hallo leute,

Ich kome selber aus Italien und kann mit rhuigen Gewissen sagen Gardaland ist wirklich klasse es gibt vonen Kategorien viele Atraktionen und es ist wirklich alles einmalig... kann ichts negatives sagen auser dass am wochenende muss man oft sehr lange anstehen deswegen besser 2 tage den park besuchen oder an einem werktag.

Mein Gesamturteil: s1
100%



jojo, 16.10.2012
Super Park
Gardaland ist nicht nur Italiens grösster Freizeitpark sondern meiner Meinung nach auch unter den TOP 5 in Europa. Mit viel liebe wurden hier verschiedene Themenbereiche geschaffen und warscheinlich die beste Piratenfahrt Europas ICorsari...Seit 2011 hat der Park auch eine Mega Attraktion die man momentan vergeblichst sucht. Die Preise finde ich gerecht. (1 Wasser mit Gass 1 EURO -> zwinker nach dEutschland).
Und auch hier muss ich schmunzeln wie bei den Kommentaren beim Europa-Park wenn leute sagen viieeeeeel zu lange Wartezeiten...da kann doch der Park nichts dafür, dass ein Tag mehr los ist wie der andere und ende August, anfangs September besucht man auch keinen Freizeitpark in Italien!

Also meiner Meinung nach ganz weit oben in einer Scala von 0 - 10 !

Mein Gesamturteil: s1
95%



Stefanie, 01.09.2012
NIE wieder !
Ich hab mich sehr auf den Besuch des Freizeitparks gefreut und wurde leider bitter enttäuscht.
Ich war schon in sehr vielen Freizeitparks auf der Welt. Aber so eine Enttäuschung von einem Park habe ich leider noch nie erlebt.

5 € Parkgebühr. Danach 1 Stunde anstehen um ein Parkticket zu erhalten. Danach nochmal eine halbe Stunde anstehen um in den Park hineinzugehen (bei 35 ° ! )

Meiner Meinung nach ist der Park etwas unübersichtlich. Trotzdem ist er schön angelegt mit viele Liebe zum Detail.

Es ist zwar schön und gut ,dass der Park bis 23:00 geöffnet hat. Trotzdem haben mein Freund und ich bis 17:00 OHNE Pause 5 Attraktionen geschafft ( davon 2 Achterbahnen)
Die Hoffnung, dass viele Familien früh nach Hause gehen war leider vergebens. Um 22:00 waren die Anstehzeiten so wie am Nachmittag. Katastrophal !! 2halb Stunden für eine Baumstammrutsche? 2 Stunden für eine Achterbahn die 3 Min fährt?

Eine Riesenfrechheit finde ich, dass man für Shows extra zahlen soll (wofür zahle ich denn 37 € ???? )

Das Personal ist freundlich und die Essenspreise sind akzeptabel (man bekommt an der Kasse Essensgutscheine)

Der Tag war eine reinste Katastrophe.
Ich muss auch sagen, dass die Achterbahnen nicht toll sind so wie viele hier schwärmen !!!!

NIE WIEDER !!!!!!

Mein Gesamturteil: s1
10%



Pini, 11.08.2012
Wunderbar
Wir fanden es einfach wunderbar, gepflegt, modern und liebevoll gestaltet. Wäre der Park nicht so weit entfernt, würden wir ihn öfter besuchen!

Mein Gesamturteil: s1
100%



Muenky, 02.08.2012
Mich hat der Park überzeugt
Ich war vor zwei Jahren im Gardaland inkl der Übernachtung im parkeigenen Hotel.
Ich war vom Gesamterlebnis begeistert. Der Park und das Hotel haben mich überzeugt. Die Attraktionen im wirklich sehr sauberen Park, waren sehr gut und abwechslungsreich. Auch die abendliche Show war beeindruckend. Das Preis-Leistungsverhältnis war auch sehr gut.


Mein Gesamturteil: s1
95%



Tobi, 01.08.2012
Schön für jedes Alter, aber oft sehr voll
Das Gardaland ist sehr für Leute zu empfehlen, die am, oder in der Nähe des Gardasees Urlaub machen.
Der Park ist zwar oft so voll, dass man auch mal in der prallen Sonne einige Zeit anstehen muss.
Dies wird allerdings durch die wundervolle Thematisierung wettgemacht.
Das Gardaland empfehle ich jedem, der am Gardasee Urlaub macht und noch ein wenig Zeit zur Verfügung hat.

Mein Gesamturteil: s1
95%



silli, 29.07.2012
Viel zu voll, Wartezeiten sind eine Frechheit
Ich kann nur jedem davon abraten in der Hauptsaison Gardaland zu besuchen. Die Wartezeiten sind länger als 90 Minuten, für relativ normale Fahrgeschäfte, die es in jedem anderen Freizeitpark auch gibt. Von den großen Attraktionen zu schweigen. Will man schneller drankommen, muß man Espresskarten kaufen und wird dadurch nochmal abkassiert. Die Wartezeiten für alle anderen werden dadurch noch erhöht, weil die Expressleute vorgelassen werden. Ich habe so etwas noch nicht erlebt und will es auch nicht mehr erleben.

Mein Gesamturteil: s1
10%



Verena, 21.07.2012
Das Gardaland ist immer wieder einen Besuch wert. Die Attraktionen (sowohl alte als auch neue) sind jedesmal aufregend. Der Park ist für Menschen aller Altersgruppen zu empfehlen. :]

Mein Gesamturteil: s1
95%



DjDemon, 16.07.2012
Klasse Freizeitpark am schönen Gardasee
Das ist eine Parkscout Topmeinung Ein sehr schön angelegter Park mit vielen interessanten Rides, die teilweise erstklassig sind.

Sequoia Adventure: Sehr verrückter kurzer Coaster, den ich so bisher noch nicht gesehen hatte. Lustige Überkopf-Elemente, aber auch sehr schnell wieder zu Ende.

Magic Mountain: Standard Coaster, dessen Layout man aus diversen Parks kennt (z.B. Big Loop im Heide Park). Glücklicherweise nicht sonderlich schmerzhaft trotz des Alters der Bahn. Ganz nette Fahrt für zwischendurch.

Ramses: Il Risveglio: Kannte ich noch aus meiner Kindheit. Damals war das ganze System noch ohne interaktiven Shooter. Hatte damals irgendwie mehr Atmosphäre. Durch die Vermischung von Terminator-ähnlichen Pharaonen etwas merkwürdig und weniger atmosphärisch als früher. Schluckt aber gut Kapazitäten.

Blue Tornado: Ebenfalls ein Standard-Layout Inverter (wie z.B. Limit im Heide Park), jedoch Extended. Die Fahrt war aber insgesamt ne Ecke actionreicher und fühlte sich auch schneller an. Die Back-Row machte auch gut Laune.

Fuga de Atlantide: Erstklassig gethemter Spillwater rund um Atlantis. Einer der schönsten Rides im Park.

Ein fantasiereicher Baum überragt den Bereich Fantasy Kingdom. Dort kann man sowohl über diverse Treppen bis in die Krone hoch und die Aussicht genießen. Ebenso beherbergt der Baum auch noch ein nett gethemtes Mad House mit kleiner Pre-Show.

Raptor: Der Wing-Coaster fährt sich klasse, hat immerhin ein etwas anderes Theming und tolle Near-Miss Effekte. Könnte natürlich noch ein bisschen schneller und steiler sein, macht aber schon ordentlich Laune.

Unweit des 3D Kinos liegt auch ein großes Piratenschiff, dass in seinem Inneren und unterirdisch einen der besten Darkrides Europas (I Pirati) beherbergt. Die Fahrt überzeugt mit liebevollen und aufwändigen Animatronics und ist zudem auch noch sehr lange. Besonders die Fahrt durch den Sumpf und die Unterwasserwelt sind super schön und übertreffen meiner Meinung nach sogar die Rides wie Pirates of the Caribbean in Disneyland sowie die Piraten in Batavia im EP.

Colorado Boat: Standard Wildwasserbahn ähnlich der WiWa 1 im Heide-Park. Macht dennoch immer wieder Spaß und ist relativ trocken.

Mein Gesamturteil: s1
90%



Plasticbrain, 13.07.2012
OK
Der Park wird nicht mein Lieblingspark. Ich kann es nicht wirklich begründen, es ist so ne Gefühlssache. Vielleicht fehlte schon eine großzügige "Landebahn" beim Eingang. Man wird gleich reingeworfen. Ich mag es lieber großzügig (Walibi Holland, der neue Holidaypark) aber das ist letztendlich recht subjektiv. Positiv: Singleriderline am Raptor, Expresstickets auch einzeln (zwar sch.. teuer aber 1h Warten gespart), Öffnungszeiten, Mineralwasserpreise, nette Zaubershow, nette Themenfahrten, Raptortheming
Negativ: Kaum Thrill-Karussels, Delphinshow (gibt massiv Abzug), Eintrittspreis, auch im Juni schon ziemlich voll, zu aggressives Sponsoring (zerstört Theming und Atmosphäre)
Neutral: Die Bahnen - "Fuga": Kommt mal gar nicht an den "Fliegenden Holländer" ran - es ist ja eigentlich nur ein Drop und da ist das Konzept im Efteling besser.
Raptor: Macht Spaß und wie gesagt - korrekte Singleriderline zusätzlich zur Expressschlange
Blue Tornado: rumpelt mir zu doll
Magic Mountain: Retro - macht Spaß
Sequia Adventure: Lustig - aber es fehlt ein bisschen Achterbahnfeeling.
Mammut: nervt - nur Kurven, Lifthills, Kurven - ähnlich die Wurmbahn: Kurven, Kurven, Kurven
Fazit: Wenn's nen Gigacoaster gibt und die Delphine weg sind, denk ich über ne bessere Wertung nach.

Mein Gesamturteil: s1
60%



Magdalena Amend, 19.03.2012
Einer der schönster Freizeitparks
Wir, 2 Erwachene und 2 Kinder haben den Park im letzten Sommer wärend unseres Urlaubs am Gardasee besucht und uns hat es super toll gefallen.

Mein Gesamturteil: s1
90%



mister anonym, 05.03.2012
Ein supertoller Park. Die neue Achterbahn Raptor ist der absolute hammer. Die Überkopfachterbahn Sequai Adventure kriegt mann den totalen Lachanfall wenn man die Leute von draußen sieht,wenn man selber drinne ist hat mqan mehr nen Adreanlinschuß. Im Park ist es leider sehr laut,da an jeder Atraktion Musik auf voller Lautstärke läuft. Ich muste an diesem Tag leider lange anstehen. Trotzdem ist das Gardaland ein supertoller Themmenpark.

Mein Gesamturteil: s1
100%



Darkride, 04.11.2011
Waren an einem Samstag da , dennoch mußten wir maximal 20 Minuten warten was daran liegt das die Schüler in Italien Samstags Schule haben.

Alles war sauber und das Personal freundlich. Gute deutsch und engl. Kenntnisse.

Die Geräte sind teilweise einzigartig und echt gut.
Raptor hat mir besonders gefallen.

Mein Gesamturteil: s1
100%



07.08.2011
Raptor ist nicht so gut, die Blue Tornado ist besser(mehr Action), die 4D Simulations fahrt könnte ausgetauscht werden. Keine 3D Brillen großer Raum mit 2 Simulatoren die eine leinwand haben. Der rauf und runter geht(lächerlich die fahrt).

Mein Gesamturteil: s1
80%




1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | >

Sortieren nach
Neueste   Positive   Negative   Top-Meinungen