» Zur Desktop-Version unserer Webseite

Gardaland


Zurück zum Ziel

Bewertungen
Sortieren nach
Neueste   Positive   Negative   Top-Meinungen

Alexander FuchsABZOCKE, 23.04.2017
Eine neue Form der Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft
Wir waren über Ostern mit unserer Tochter (6) zum ersten Mal am Gardasee. Es dauerte nicht lange und die Kleine entdeckte die ersten Plakate vom Gardaland. Ab da an gab es nur noch ein Thema, Gardaland, Gardaland, ... und so entschlossen wir uns das Abenteuer anzugehen.
Generell zum Park. Dieser ist sehr schön Aufgebaut, gepflegt und hat theoretisch eine menge zum bieten. Was man für den Eintrittspreis von 40,50 € pro Nase durchaus auch verlangen kann.

Nun kommen wir aber zu der Praxis.
Wir konnten in Summe an dem gesamten Tag 10:00 - 18:00 nur 5 Attraktionen + Mittagessen besuchen und der Park war für mein Gefühl nur bei 50% der möglichen Kapazität.

Schuld daran waren die "Express" Zugänge bei so gut wie jeder Attraktion. Ich habe leider erst im Nachhinein erfahren, dass es noch zusätzliche "VIP" Tickets gibt für nochmals 30,- bis 100,- € pro Nase !!!

Ganz ehrlich, mit Spass hate der Tag am ende nur wenig gemeinsam. Bei fast jeder Attraktion wurde man am Ausgang in einen angegliederten Shop gelotst wo ein Haufen Kitsch überteuert angeboten wurde. Zudem gab es diverseste kleine Stände die extra gekostet haben.

Fazit ich persönlich werde diesen Park aufgrund der Geschäftspraktiken nicht mehr besuchen und auch keinen Anderen der in die selbe Richtung presch. Hierzu werde ich mich in Zukunft im Vorfeld genauer informieren. Für alle die den Park dennoch besuchen möchten kann ich nur raten > 100,- pro Person für Eintritt zu kalkulieren und den Rest mit eurem Gewissen selbst zu vereinbaren.

Mein Gesamturteil: s1
5%



Schweiger, 12.08.2020
Verarsche pur ...
War mit Frau und Kind im August 2020, also mitten in Corona im Gardaland. Die Vorfreude vor allem meines Sohnes (7 Jahre) war groß, die Enttäuschung danach um so größer. Zuerst hatte eine dreimalige Online-Reservierung nicht geklappt. Der Online-Kartenkauf erstaunlicherweise schon. Nach Diskussion mit den Angestellten vor Ort durften wir trotzdem eintreten. Wie offenbar viele andere auch, denn der Park war doch recht voll. Erst innerhalb des Parks merkte ich, dass man sich nicht einfach bei einem Fahrgeschäft anstellen kann, sondern dass man über eine App, die man erst noch runterladen muss (hoffentlich hat man ein Handy dabei, sonst ist der Besuch an dieser Stelle beendet) einen jeweiligen QR-Code an gewünschtem Fahrgeschäft einscannen muss. Daraufhin erfährt man, welche Reservierungsnummer man hat und wie lange ungefähr die Wartezeit ist. Wartezeiten, die in der Annahme, der Park wäre nicht zur Gänze gefüllt wegen Corona, teilweise erstaunliche Wartezeiten angeben. Von 45 Minuten für ein Babykarussel bis hin zu 2,5 Stunden für die tollkühne Baumstammwasserrutsche.
Doch damit nicht genug, erfährt man an jeweiligem Fahrgeschäft nur dann die Wartezeit wenn man den QR-Code scannt. Und dann wird es richtig lustig. Wenn man virtuell bereits woanders ansteht weil Reservierungsnummer, dann ist das Kontingent erschöpft. Man kann also nur einmal anstehen. Eine neue Info mit neuer Reservierungsnummer erhält man nur, wenn man seine bestehende Warteliste löscht. Was für eine wahnsinnige Verarsche!!!
Ich muss also einen beliegigen QR-Code scannen und dann zwingend die angegebene Wartezeit absitzen, bevor ich woanders einen neuen QR-Code scannen kann. Wie bescheuert ist das denn???
Wer da länger als 3 Stunden durchhält, der ist zu bewundern und hat Kinder mit Geduldsfäden aus Stahl. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir viel Geld, Zeit und Ärger gespart.
Gardaland - wer es wirklich braucht...
Schämt euch ihr Parkbetreiber!

Mein Gesamturteil: s1
10%



Stefanie, 01.09.2012
NIE wieder !
Ich hab mich sehr auf den Besuch des Freizeitparks gefreut und wurde leider bitter enttäuscht.
Ich war schon in sehr vielen Freizeitparks auf der Welt. Aber so eine Enttäuschung von einem Park habe ich leider noch nie erlebt.

5 € Parkgebühr. Danach 1 Stunde anstehen um ein Parkticket zu erhalten. Danach nochmal eine halbe Stunde anstehen um in den Park hineinzugehen (bei 35 ° ! )

Meiner Meinung nach ist der Park etwas unübersichtlich. Trotzdem ist er schön angelegt mit viele Liebe zum Detail.

Es ist zwar schön und gut ,dass der Park bis 23:00 geöffnet hat. Trotzdem haben mein Freund und ich bis 17:00 OHNE Pause 5 Attraktionen geschafft ( davon 2 Achterbahnen)
Die Hoffnung, dass viele Familien früh nach Hause gehen war leider vergebens. Um 22:00 waren die Anstehzeiten so wie am Nachmittag. Katastrophal !! 2halb Stunden für eine Baumstammrutsche? 2 Stunden für eine Achterbahn die 3 Min fährt?

Eine Riesenfrechheit finde ich, dass man für Shows extra zahlen soll (wofür zahle ich denn 37 € ???? )

Das Personal ist freundlich und die Essenspreise sind akzeptabel (man bekommt an der Kasse Essensgutscheine)

Der Tag war eine reinste Katastrophe.
Ich muss auch sagen, dass die Achterbahnen nicht toll sind so wie viele hier schwärmen !!!!

NIE WIEDER !!!!!!

Mein Gesamturteil: s1
10%



silli, 29.07.2012
Viel zu voll, Wartezeiten sind eine Frechheit
Ich kann nur jedem davon abraten in der Hauptsaison Gardaland zu besuchen. Die Wartezeiten sind länger als 90 Minuten, für relativ normale Fahrgeschäfte, die es in jedem anderen Freizeitpark auch gibt. Von den großen Attraktionen zu schweigen. Will man schneller drankommen, muß man Espresskarten kaufen und wird dadurch nochmal abkassiert. Die Wartezeiten für alle anderen werden dadurch noch erhöht, weil die Expressleute vorgelassen werden. Ich habe so etwas noch nicht erlebt und will es auch nicht mehr erleben.

Mein Gesamturteil: s1
10%



Rainer, 30.05.2016
Gardaland Abzocke
Wir waren mit unseren zwei Kindern (8 &12 Jahre alt) am Freitag im Gardaland zu Besuch. Der Park ist generell schön angelegt, jedoch wenn man kein Expressticket erwirbt, nicht wirklich viel zum fahren kommt. Als Familie absolut nicht zu empfehlen, da sich die Wartezeiten ohne Express Ticket extrem verlängern und dies wahrscheinlich so geplant ist. Wir schafften nur 2 Achterbahnen und die Wildwasserbahn. Wartezeiten sind meist über 1,5Std, da sich anscheinend viele Expresstickets kauften, oder diese teils vor der jeweiligen Attraktion für 5-7€ erwarben. Wir sind bereits in vielen Parks gewesen, aber hier ist es eine neue Dimension der Abzocke. Ein anderer Gast regte sich vor uns auf, da er Expresstickets kaufte, sein Kind aber nicht fahren dürfte, da nicht die Mindestgröße hatte, echt blöd gelaufen

Mein Gesamturteil: s1
20%



christiane höhenwarter, 03.08.2011
wir haben um 11:26 eine familienkarte für 3 personen gekauft,eine stunde später ging es mir nicht mehr gut und mußten das gelänge verlassen.leider kann ich die landessprache nicht,aber an der kassa würde ich einfach abgeschoben wie ein stück dreck...und ich glaube für eine stunde gardaland um 100euro zu besuchen ist eine rießen frechheit!!!nie mehr Italien...

Mein Gesamturteil: s1
20%



26.07.2009
langweilig
dieser park hat viele atractionen aber er ist so was von teuer
kinder unter einem meter habe zwar kostenlosen eintritt aber auch nur weil nichts besonderes für diese ist

Mein Gesamturteil: s1
20%



..., 28.09.2008
Ich würde aufpassen!
Mir haben sie den Rucksack geklaut mit meinem Handy drinnen dass ich erst bekommen habe

Mein Gesamturteil: s1
20%



Marion, Bayern, 20.09.2008, 20.09.2008
Oben genannte Preise sind nicht mehr aktuell.
Wir waren 12 Personen, davon 7 Erwachsene und 5 Kinder.
Wir schafften an einem Nachmittag gerade mal 4 Attraktionen.
Selbst die Wartezeiten für die Kinder waren eine Kathastrophe.
Einmal und nie wieder!

Mein Gesamturteil: s1
20%



Lois Seidl, 31.08.2008
Das ist eine Parkscout Topmeinung Auf der Hauptseite angegebene Preise stimmen nicht mehr überein. Tageskartenpreis derzeit €35.-
Viele der Attraktionen müssen extra bezahlt werden und sind nicht in der Tageskarte inkludiert. Wartezeiten am 30.08.2008 für alle Fahrmöglichkeiten, welche in der Tageskarte inkludiert waren ca. eine dreiviertel Stunde.

Bei einem Eintrittspreis von € 105.- für zwei Erwachsene und ein Kind (auf Grund der Größe Erwachsenenpreis) ist unter jeder Kritik. Einen zweiten Besuch im Gardaland wird es wohl nie geben. Da nehmen wir, obwohl nur 260 km vom Gardaland entfernt die Reise ins Phantasialand auf uns. In diesem Falle wissen wir, dass sich 700 Km lohnen und auch der Fun entsprechend ist.

Mein Gesamturteil: s1
20%



Joe, 25.08.2008
Der Tag im Gardaland war eine einzige Katastrophe!
Für die vielen Besucher kann der Park sicherlich nichts. Das aber eine Familie mit 4 Personen 130 Euro Eintritt bezahlt ist schon heftig!
Das beste ist aber, dass das der Direktion nicht genug ist und eine Express Karte einführt welche denjenigen erlaubt an einem separaten Einstieg die stundenlangen Warteschlangen zu umgehen.
Pfui sag ich da nur!
Auch die Bezahlung eines Servicebetrages in einem Selbstbedienungsrestaurant ist wohl der Hammer.
Das Beste und frechste ist aber der kostenlose Bustransfer zu den Campingplätzen. Hier wird bei der Heimfahrt anscheinend nur angehalten wo es dem Busfahrer gefällt. Musste 90 Minuten länger mit meiner Familie im Bus verharren nur weil der Fahrer des Busses 1712 es nicht für nötig hielt am vorher besprochenen Campingplatz anzuhalten.

Herzlichen Glückwunsch sag ich da nur, mich sieht dieser Freizeitpark nie wieder!!!!


Mein Gesamturteil: s1
20%



robert becke, 18.02.2008
suuuuuuuper für unsere kids, wir kommen gerne wieder!!!

Mein Gesamturteil: s1
20%



Mitterer Thomas, 24.06.2020
Mitterer Thomas
Wir waren auch sehr,sehr enttäüscht von Gardaland.Bezahlten 120 euro zu dritt,mussten uns eine lästige App aufs Handy laden,um überhaupt hineinzukommen(wegen Corona) und sahen erst im Park,dass 70% der Attraktionen geschlossen waren.Unser Junge (9 Jahre)war sehr enttäuscht,da er Achterbahn nicht fährt☹bzw noch zu klein ist.Einmal und nie wieder...????Nach 4 Stunden leer herumlaufen,sind wir wieder ins Hotel gefahren.

Mein Gesamturteil: s1
25%



Steffi, 01.08.2010
Toller Park, aber....
Das ist eine Parkscout Topmeinung Wir waren im September 2008 im Gardaland. Der Park ist echt schön, hat super coole Attraktionen, aber der Eintritt ist extrem teuer, und was absolut eine Zumutung ist, der Park war absolut überfüllt!!! Sowas hab ich noch nie erlebt und ich war schon in extrem vielen Parks! Die Überfüllung war so schlimm, dass man teilweise nicht mehr normal auf den Wegen laufen konnte, sondern schon so eingedrängt war, dass man die Hände anziehen musste! Die Wartezeiten waren demnach absolut untragbar. Wir sind in genau 5h 2 Attraktionen gefahren, was sich bei einem Eintrittspreis für 5 Personen von über 250 Euro!! niemals lohnt. Es war das erste Mal, dass wir, als Freizeitpark-Verrückte Familie vorzeitig den Park verlassen haben! Bis heute regen wir uns maßlos auf, wie der Parkbetreiber nur so viele Leute in den Park lassen kann!

Mein Gesamturteil: s1
40%



Maria Haslinger, 13.04.2003
Das Gardaland ist zwar gut, aber wenn man schon im Europa Park und im Disneyland Resort Paris war ist es kein Spitzenpark . Aber lassen sie sich davon nicht beirren. Ich rate ihnen nur diesen Park nicht zu besuchen wenn sie schon einmal in den genannten Parks waren. P.s. Das wäre nämlich Geldverschwendung!!!!

Mein Gesamturteil: s1
40%



Plasticbrain, 13.07.2012
OK
Der Park wird nicht mein Lieblingspark. Ich kann es nicht wirklich begründen, es ist so ne Gefühlssache. Vielleicht fehlte schon eine großzügige "Landebahn" beim Eingang. Man wird gleich reingeworfen. Ich mag es lieber großzügig (Walibi Holland, der neue Holidaypark) aber das ist letztendlich recht subjektiv. Positiv: Singleriderline am Raptor, Expresstickets auch einzeln (zwar sch.. teuer aber 1h Warten gespart), Öffnungszeiten, Mineralwasserpreise, nette Zaubershow, nette Themenfahrten, Raptortheming
Negativ: Kaum Thrill-Karussels, Delphinshow (gibt massiv Abzug), Eintrittspreis, auch im Juni schon ziemlich voll, zu aggressives Sponsoring (zerstört Theming und Atmosphäre)
Neutral: Die Bahnen - "Fuga": Kommt mal gar nicht an den "Fliegenden Holländer" ran - es ist ja eigentlich nur ein Drop und da ist das Konzept im Efteling besser.
Raptor: Macht Spaß und wie gesagt - korrekte Singleriderline zusätzlich zur Expressschlange
Blue Tornado: rumpelt mir zu doll
Magic Mountain: Retro - macht Spaß
Sequia Adventure: Lustig - aber es fehlt ein bisschen Achterbahnfeeling.
Mammut: nervt - nur Kurven, Lifthills, Kurven - ähnlich die Wurmbahn: Kurven, Kurven, Kurven
Fazit: Wenn's nen Gigacoaster gibt und die Delphine weg sind, denk ich über ne bessere Wertung nach.

Mein Gesamturteil: s1
60%



Bernd Stiegler, 06.07.2011
Unbedingt hin wer dieses Jahr schon die Krake gefahren ist muss hier hin und die neue Attraktion 2011 fahren ein coaster der extrahierst!

Mein Gesamturteil: s1
60%



14.05.2011
Garderlan teuer und Abzocke
Ich wollte im April 2011 ins Garderland mit 2 Erwachsene 2kinder 14 Jahre 1kind 8 Jahre hätte ich ca 180€ bezahlt das war mich als nomarl sterblicher einfach zu teuer. als anregung einfach einen guten Familienpreis bei ca 100 €



Mein Gesamturteil: s1
60%



kanalli123, 08.05.2011
HAMMER
von diese park will man einfach nicht mehr raus ,die Achterbahnen sind super und der reasst auch............XD

Mein Gesamturteil: s1
60%



signora marta, 28.03.2011
gardaland
als ich am 24 april ins gardaland fuhr,war ein schöner sonniger samstag und unsere höchste wartezeit betrug höchstens 15min.
es gab nicht viele besucher und ich kann nur sagen HAMMER!!!

by signora marta!

Mein Gesamturteil: s1
60%




1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | >

Sortieren nach
Neueste   Positive   Negative   Top-Meinungen